Tragbeutel für Welpen und Kleinhunde


Mein erster Tragbeutel für Kleinhunde ist aus dem Bedürfnis heraus entstanden, unseren Chihuahua Welpen nicht über einen längeren Zeitraum alleine zu lassen. Die marktüblichen Hundetragtaschen schienen mir unbequem und unpraktisch, um ein Hündchen zu transportieren. Da habe ich mich zurückerinnert, wie ich damals unsere Kinder getragen habe: Mit einem Tragebeutel am Bauch. Das erste mychibag war somit geboren! Schnell habe ich mir einen solchen Beutel angefertigt. Unser lebhafter Chihuahua, Mikesch, hat sich darin rasch wohl gefühlt und tut dies noch immer, auch als längst ausgewachsener Hund. Jetzt konnte ich den Kleinen sogar in die Stadt mitnehmen, ohne Angst haben zu müssen, dass jemand unachtsam auf ihn tritt. Sogar zum Einkaufen in Lebensmittelgeschäfte durfte er so mit, da nur der Kopf des Hündchens aus dem Tragbeutel herausschaut und somit Hygienevorschriften gewahrt werden.

Unser Mikesch ist seit jeher ein hervorragender Läufer, der uns auf vielen Wanderungen begleitet. Täglich spaziert er mindestens 5 km mit uns, oft aber bedeutend mehr. Trotzdem liebt er es, manchmal für eine Verschnaufpause ins mychibag zu hüpfen. Auch wenn das Wetter schlecht ist und es zudem noch kalt ist, bietet ihm der Tragbeutel einen angenehmen Rückzugsort, an dem er sich wohl fühlt. Oft schläft er dort sogar friedlich und zufrieden, denn, was will Mikesch mehr, als immer in der Nähe von uns zu sein.

- Handfreiheit beim Einkaufen

- Hündchen darf im Beutel in jedes Geschäft

- Ideal zum Velofahren

- Schutz vor Gefahren und Kälte

- In grossen Menschenansammlungen

- Bei Müdigkeit

- Für Welpen verschiedener Rassen

- Maximalgewicht: 3,5 kg

- Bei 30°C/40°C waschbar

- Wäschetrocknertauglich

- längenverstellbar

- 100% Schweizer-Handarbeit